Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   21.10.14 11:41
    Hey hey! freut mich t

http://myblog.de/retro-h

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aussie Weekly 23: 24.02. bis 04.03.2015

Byron Bay war nicht ganz so der Erfolg mit dem Wetter. Aber es muss ja weiter gehen: also auf nach Yamba, das liegt ca 1,5 h südlich von Byron Bay. Ist bekannt für das beste Klima weltweit-wurde dafür zumindest ausgezeichnet. Ist auch bei weitem nicht so bussy wie Byron. Zumindest solange nicht Weihnachten vor der Türe steht und aus den ca. 9000 Selen 30.000 werden, wenn die ganzen Queensies (Queensländer) kommen. Dazu noch ein Rätsel: woran erkennt man Touristen am Strand? (laut Shane-zu dem kommeich gleich noch)
Nachts um 11 Uhr bin ich in Yamba angekommen-diesmal ohne Probleme mit dem Bus *strike*
Am nächsten Tag bin ich gleich auf Shane's Tour. Die ist die am höchsten bewertete Tour in ganz Australien und das für 10 Dollar. Jetzt kurz zu Shane: dem gehört das Hostel. Ist n krasser Draufgänger und ist eindeutig hyperaktiv. Das sympathische daran, er gibt es selbst zu bevor man die Möglichkeit bekommt es zu bemerken. 20 Sekunden danach denkt man sich-er hat es wenigstens gleich zugegeben. Neben der Tour geht bietet er im Hostel surfen und diverse andere Aktivitäten an.
Zur Tour selbst: Was auf der Tour passiert bleibt auf der Tour. Aber soviel verrate ich euch, wir waren Klippen springen :D war richtig cool! (Dienstag 24.03.)
Am Mittwoch und Donnerstag war ich wieder surfen. In der Bucht (Bild auf Facebook) waren Delfine, voll cool. Sind also mit Delfinen gesurft. Am Mittwoch wurde ich sogar von einer Qualle gestochen. Hat in etwa so gebrannt wie Brenesseln. Die Qualle war aber nicht gefährlich für Menschen-also keine Sorge! Langsam bräuchte ich auch mal einen Haarschnitt-gehen ziemlich auf die Nerven...
Am Donnerstag haben wir (Magdalena und ich) die weltberühmten Yamba-prawns (Garnelen) probiert-formidable!!!
Von Donnerstag auf Freitag bin ich mit dem Bus nach Newcastle-1h nördlich von Sydney-gefahren. Magdalena ist weiter nach Sydney gedüst.
Viel interessantes gab es in Newcastle eigentlich nicht. Bisschen Strand, schlechter surf, ein Fort aus dem 2. Weltkrieg, riesige Schiffe-Newcastle ist der zweitgrößte Hafen an der Ostküste- und Nobby's Leuchtturm.
Am Sonntag ging es nach Sydney (01.03.). Habe zuerst mein Gepäck ins Coach Terminal gebracht und bin dann mit Maggie (Magdalena) und einer aus Salzburg, die die Maggie getroffen hat (heißt Wieder Steffie) zum Darling Harbour, zur China Town und in den Hyde Park wo es Wein, Eis und andere Spezialitäten gab.
Am Montag (02.03.) haben Maggie und ich den Coastal Walk vom Bondi Beach zum Cogee Beach gemacht. Und dort hab ich dann durch Zufall die Steffi aus Stuttgart getroffen. Mit der hab ich ein Auto für die Great Ocean Road gemietet.
Am Dienstag bin ich nach Adelaide geflogen und die Maggie alleine in Sydney zurückgelassen. Bin ganz froh dass ich sie jetzt los bin ;P "nah, die hat wenigstens an gscheidn Dialekt ghabt! "
Am Donnerstag war ich dann mit der Steffi aus Stuttgart im 'Heig h's Chocolate Factory' zum schauen und probieren. Anschließend haben wir die Stadt mit kostenlosen Fahrrädern erkundigt und haben uns am Abend mal ne richtig gute Semmel mit Schweinebauch schmecken lassen. Das war auf dem 'Fringe-Festival', da gibt es bisschen Musik, Essen und Komödianten.
Am Donnerstag (05.03.) haben wir morgens unsere Karre abgeholt und sind los auf unseren Roadtrip nach Melbourne.

Soviel dazu!

Die Auflösung fürs Rätsel ist "Flip-Flops"! Touristen laufen am Strand mit Flip-Flops, Einheimische barfuß... Shane halt :D
13.3.15 02:21
 
Letzte Einträge: Aussie Weekly 17: bis 26.01.2015, Aussie Weekly 18: 30.01.2015, Aussie Weekly 21: Mittwoch 11.02.2015 bis Montag 16.02.2015, Aussie Weekly 22: Montag 16.02.2015 bis Montag 23.02.2015, Nachtrag zu 23


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung