Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   21.10.14 11:41
    Hey hey! freut mich t

http://myblog.de/retro-h

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aussie Weekly 22: Montag 16.02.2015 bis Montag 23.02.2015

Am 16. (Montag) hab ich in Mooloolaba gechillt...
Am 17. wollte ich eigentlich baden. Aber der Wind ist einmal mehr ziemlich stark gegangen und die Wellen waren mir zu krass (2-3 m und krachen gleich zusammen; Bild in Facebook) Habe mich dann auf die Wiese gelegt-der Sand ist bei dem Wetter ziemlich unangenehm. Die Wellen waren die ersten Vorzeichen auf den Zyklon. Einer aus dem Hostel hat sich auch ziemlich weh getan in den Wellen.
Am Mittwoch (18.) Bin ich dann nach Byron Bay weitergefahren-umgestiegen in Brisbane. Das war eine richtig "witzige" Fahrt: mittendrin riecht es nach rauch im Bus-Zigarettenrauch... Hat eine Frau echt angefangen zu rauchen. Ja gut-der Busfahrer hat sie ermahnt und bisschen Erfrischungsspray versprüht und dann ging es weiter. Eine halbe Stunde vor Byron Bay hat der Bus rast gemacht. Eigentlich 30 min... Mussten dann aber auf die Polizei warten, dass sie die Frau mitnehmen konnten-weitere 30 min. Die Frau hatte auch noch Alkohol im Bus getrunken-ist aber verboten.
Waren schon alle ziemlich froh als die Polizei kam und sie mitnahmen, damit wir weiter können. Satz mit 'X' das war wohl -richtig- NIX! In der Zeit, in der wir gewartet haben ist der Batterie der Saft ausgegangen, dass er nicht mehr gestartet werden konnte. Das beste: ein Trucker bot uns Starthilfe an, durfte aber wegen der Greyhound-Protokolls nicht helfen. So haben wir noch einmal eine Stunde warten dürfen Bis ein Mechaniker aufkreuzte. Am Ende kamen wir 2,5 h später 'an als geplant.
In Byron konnte man eigentlich nicht viel machen, weil es die meiste Zeit geregnet hat-die ersten zwei Tage den ganzen Tag durch, die beiden anderen hatten ein paar wenige Regenpausen. Die Surfer waren trotzdem unterwegs...
Und die
Magdalena (die Österreicherin) war auch wieder da in Byron. Haben am Monag (23.) uns mal Kuchen gegönnt :D
3.3.15 04:11


Werbung


Aussie Weekly 21: Mittwoch 11.02.2015 bis Montag 16.02.2015

Am Mittwoch (11.02.) gibt es dann nach Noosa. Hab dort mein Zeug im Hostel gelassen und hab gleich etwas herumgeschaut. Es liegt alles ziemlich weit auseinander... Bin schließlich auf den Lagoona-Aussichtspunkt gestiegen. Die Sicht war nicht so gut wegen all der Wolken aber man konnte trotzdem etwas die Noosa Everglades sehen-dafür war es ganz okay. Kurz nachdem ich mich auf den Rückweg gemacht habe hat es dann zu regnen angefangen-Rainy Season eben... Zurück in Noosa Heads angekommen hat es natürlich aufgehört und ich war patsch-nass, weil ich meine Regenjacke vergessen habe einzupacken. Hab mich dann kurz untergestellt, das T-Shirt ausgewunden, mich abgetrocknet und bin barfuß weiter. Bin dann noch ca 2 Stunden zu Fuß unterwegs gewesen. Am nächsten Tag habe ich dann meine weitere Reise geplant, hab versucht etwas zu surfen, aber da war die Hölle los: 100-150 Surfer an dem Spott-d.h. einer neben dem anderen und man musste mega aufpassen, dass man nicht zusammenkracht. Für Freitag habe ich eine Everglades-Tour gebucht. Sind mit dem Boot etwas flussaufwärts gefahren und dann etwas in Kanus gepaddelt, zu Mittag gegessen, und später wieder zuruck. Dabei ist unser Guide auf die Tier- und Pflanzenwelt eingegangen: sogar Pelikane haben wir gesehen. Aber die meisten Vögel sind landeinwärts geflogen, weil sich der See in Zentralaustralien mit Wasser auffüllt und die ganzen Vögel dort dann brüten. Es passiert anscheinend nicht so oft, nur wenn es so viel regnet. Dieser Sommer ist eh nicht so heiß wie normalerweise. Aber das ist gar nicht so schlimm. Am Samstag habe ich dann, zusammen mit zwei Engländerinnen und einem Kanadier (aus dem Hostel), den 'Coastal Walk' zur Sunshine Coast gemacht. Am Sonntag, als ich zum Greyhound gebracht wurde, habe ich im Hostelbus einen aus Kiel getroffen, der in Freising Agrarwissenschaften studiert und im gleichen Jahr wie ich angefangen hat. Der hat auch Johannes geheißen, war drei Tage im Hostel und hab ihn vorher nie getroffen :D Und als dann der Greyhoundbus eingefahren ist und die Leute ausgestiegen sind, habe ich die Freiburger von Magnetic wieder getroffen-man sieht sich wohl in Byron wieder. Und vergessen darf ich die Lena nicht, die ich auf Magnetic getroffen habe, die war nämlich auch im Hostel-die stalkt mich demnächst auch in paar Orten/Hostels :D So! Dann bin ich in den Bus eingestiegen und auf nach Mooloolaba an die Sunshine Coast gefahren. Dort etwas rumgekuckt aber heute am Montag auch nicht allzuviel gemacht. Bisschen Strand, gelesen, etc. Soweit von mir! Gruß aus Mooloolaba
16.2.15 12:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung